Home sweet home!



Also, bevor die Diskussion unten noch an die hundert Kommentare lang wird, geb ich euch mal etwas neues, der Übersicht zuliebe.
Halloo? Das hier ist kein Forum. Aber wenn ihr's ganz so toll findet zum reden, dann lass ich den Blog leben. Eigentlich hatte ich vor ihn zu töten um das Kapitel abzuschließen.

Dann kommen wir mal zum Horror..

Ankunft.
Also, es war wirklich nicht schwer vom Flughafen nach Busàras (Central Bus Station) zu kommen und dort den Bus nach Rosslare um 15 Uhr zu finden - worüber ich echt voll froh war (anders rum ist es schwerer, aber dazu später mehr). Also als ich dort dann Ticket und alles gekauft hatte und mich vor das Gate zu meinem Bus platziert habe (alle anderen haben sich brav hinter mir aufgereiht :D) hab ich das erste Mal meine herzallerliebste Chefin angerufen. Es hat einige Minuten gedauert, bis sie sich daran erinnert hat wer ich bin und warum ich komme, aber dann meinte sie alles wär okay und sie würden mich um 18 Uhr am Rosslare Harbour Europort abholen. Die Busfahrt war okay aber etwas langweilig weil meine Nachbarin die ganze Zeit in ihre Studentenzeitung vertieft war und auf Gesprächseinleitungsversuche nicht reagiert hat. Die Landschaft war ziemlich wie bei uns, besonders als wir durch die Wicklow Mountains gefahren sind. Aber sonst einfach traumhaft... ähm, ja.
Als wir dann nach 3 Stunden (hell war ich froh, dass ich nicht auf's Klo musste - der Bus fährt nämlich gnadenlos durch und hält nur in den Dörfern) am Europort angekommen sind waren nur noch der Busfahrer und ich anwesend. Naja, ich bin ausgestiegen und keiner war da - abgesehen von einem sehr witzigen Kerl mit grauen wirren Haaren und irren Blick - Paddy, Jo's Ehemann. Da kam kurz das übliche vorstellen und dann sind wir eine halbe Stunde bis zum Hof gedüst. Während der Fahrt hab ich erfahren, dass der Wicht Künstler ist und neben abstrakten komischen Zeug auch leidenschaftlich Pferde zeichnet (und das echt wunderschön). Joa, als wir am Hof ankamen ist mir zuerst aufgefallen, dass eigentlich nur 2 Pferde da sind (hää? wo ist der Rest?) und dann wurde ich samt Koffer vor dem kleinen Cottage abgestellt und Paddy ist rüber ins Haus. Joah, naja, dann bin ich halt in das Cottage und habe zum ersten Mal Rafi (m, 20, Quebec) und Iris (w, 24, Bremen) getroffen, die netterweise etwas für mich gekocht hatten.
Da fand ich noch alles gut, wir haben uns toll unterhalten und uns ganz gut verstanden (dachte ich). Später kam noch Nikki dazu (w, 21, irgendwo aus England), die schon 2 Jahre da arbeitet und die BHS Examen gemacht hat, d. h. dort jetzt als Reitlehrerin arbeitet. Rafi hat mir dann noch ein bisschen den Hof gezeigt und die 2 Pferde (Thadeus: riesig, Grauschimmel und Sportpferd; das 2. Mandix: groß, Braunschimmel und ebenfalls Sportpferd) und den ersten Hengst, auf den alle so stolz sind, gezeigt. Der Hengst geht mir ungefähr bis zur Hüfte, ist ein kleines Pony (deswegen hatte ich ihn zuerst nicht gesehen) und heißt Maximus (lustig!). Der zweite, richtige Hengst stand auf einer Koppel in Hofnähe. Der war wirklich wunderschön.. cremefarben.. groß.. kraftvoll.. und freundlich... Ace eben. Danach sind wir eigentlich nur noch zurück ins Cottage und die Beiden sind bald schlafen gegangen - ich dann auch, weil der Fernseher nicht geht wenn zu viele Wolken da sind und ich im Cottage nicht ans Internet komme. In die Stadt nach Wexford kann man nur fahren wenn man 20-30 Minuten zum Bus läuft, der wohl – so man hektisch winkt – am Pub hält.
Das Cottage ist klein, arschkalt und alles ist klamm und feucht. Fällt viel Regen wölbt sich der Boden und wird nass. Wenn man geduscht hat braucht es 2 ½ Tage bis die Handtücher wieder trocken sind – was aber nicht funktioniert, da man sie zwischendurch ja wieder braucht.

1. Tag.
Morgens um 8:30 Uhr beginnt die Arbeit – eine gute Zeit. Auf dem Hof hab ich dann zum ersten Mal Jo getroffen und war dementsprechend aufgeregt und froh. Ich bin dann zu ihr hin, das übliche Vorstellen und ja.. eigentlich dachte ich, sie stellt sich vor und erzählt mir ein bisschen was, aber alles was zurück kam war: "Ja, hi, bin Jo – geh ausmisten!!". Erst dachte ich, sie hat vielleicht einen schlechten Tag. Jedenfalls bin ich dann brav mit ausmisten gegangen – ganz seltsame Technik, weil die da eben mit so Spähnen einstreuen usw. Und dann hat Rafi mir vorgemacht, wie man ein Heunetz korrekt (easy release knot) aufhängt und ist gleich weiter zur nächsten Box. Da kam dann Jo zu mir rein, schaut auf des Heunetz und fängt voll an zu motzen was mir einfällt des so aufzuhängen. Hab ich natürlich gesagt, dass ich das nicht aufgehängt hab, sondern Rafi weil er mir zeigen wollte wie das geht – schreit Jo mich an ich soll sie nicht anlügen und zugeben wenn ich Fehler mache. Ab da dachte ich, dass es nicht nur ein schlechter Tag sein kann. Die Box habe ich übrigens auch nicht richtig ausgemistet obwohl ich alles so gemacht habe, wie Iris es mir (auf Deutsch, damit ichs versteh, wohl gemerkt) erklärt hat. Whatever. Da war’s mir noch egal und ich dachte das ist bestimmt am 1. Tag immer so, weil man ist ja so nervös und unsicher und alles ist neu. Danach kommt immer das große Fegen – der gesammte Hof mit Einfahrt wird blank gekehrt. Ich muss wohl nicht erwähnen, dass meine Art zu kehren nicht richtig war??
Hinterher bin ich dann mit Iris, weil sie als einzige von uns ein Auto hat, und Nikki, zum reden, nach Wexford in die Stadt gefahren um meine PPS number zu bekommen. Das ist wohl sowas wie die Sozialversicherungsnummer. Natürlich hatte Jo uns vergessen so einen Wisch mitzugeben und meine Anmeldung ging deswegen nicht und Iris musste extra nochmal zurückfahren um den Wisch zu holen. Es hieß dann jedenfalls, dass ich am Montag dann nochmal alleine nach Wexford fahren muss um die Nummer zu holen und mich beim FÁS Büro für den Kurs anzumelden (mit Bewerbungsgespräch etc.). Danach sind wir dort noch zum Laden und ich konnte mir endlich was zum Kochen besorgen etc.
Zurück am Hof hieß es dann, dass ich jetzt Mandix reiten soll. Fand ich ja voll toll, endlich reiten und juhuu und naja.. ich konnte ja nicht ahnen wie das werden wird.
Man steigt auf diesem Hof ja nicht alleine auf, sondern man gibt immer Räuberleiter. Warum auch immer. Naja, dann saß ich oben auf Mandix und hab mir die Steigbügel eingestellt und Jo kam zu mir rüber. Hat sich meine Steigbügel angeschaut und fängt sofort wieder zum schreien an (das Pferd hat gleich einen Satz zur Seite gemacht), was mir den wohl einfällt mir die Steigbügel so lange zu stellen und ob ich denn nichts gelernt hab und wir gehen doch ausreiten und bla bla bla. Dann hat sie mir die Steigbügel gestellt. Ich muss in etwa so ausgesehen haben, als würde ich mit Samiras Bügeln reiten – ich werde euch Samstag demonstrieren wie kurz die waren. Meine Knie haben sogar ein bisschen über den Sattel geschaut. Ich hab Jo dann versucht zu erklären, dass wir zu Hause mit längeren Bügeln reiten und ich nicht wusste, dass es in Irland anders ist. Da hat sie wieder rumgemotzt. Aber da dachte ich noch, dass es schon gehen wird mit den kurzen Bügeln und ich mich sicher daran gewöhnen würde (erste Zweifel darüber, ob ich denn wirklich in Deutschland so unterrichten kann waren da aber schon da). Dann bin ich losgeritten und das Pferd hat bisschen rumgebockt und wollte nicht nach draußen gehen egal was ich gemacht habe. Jo hat getobt umd rumgebrüllt und was weiß ich nicht alles.. nach 3 Minuten musste ich dann absteigen, bekam noch ein "geh die Zaumzeuge putzen" und dann sind die alle (Nikki, Rafi, Iris und Jo) ausgeritten. Also habe ich 2 Stunden lang Zaumzeuge geputzt und mit einem Hund geredet, der einen irischen Namen hat, weswegen ich ihn hier nicht hinschreiben kann. Als die 4 wiederkamen musste ich ihre Pferde absatteln und in die Box tun. Dann haben wir nochmal gemeinsam ausgemistet und den Hof gefegt. Gegen 17 Uhr ist dann immer Feierabend.
Abends im Cottage ist es langweilig. Keiner hat Lust zu kochen, alle sind müde. Simi hat kein Buch, keiner will reden. Und 20-30 Minuten zu laufen um 50 Minuten nach Wexford zu fahren rentiert sich nicht. Kilrane hat zwar zwei Pubs.. aber keine jungen Leute.

Tag 2.
Morgens haben wir wieder ausgemistet, Heunetze gefüllt und aufgehängt und den Hof gefegt. Dass ich angeblich wieder alles falsch gemacht habe und ständig nur angemotzt wurde lass ich mal weg. Ich hab noch mit Nikki zusammen Stangen auf den Reitplatz getragen und von ihr so ein bisschen was über den Hof erfahren. Ich glaube Nikki war die einzige, die mich recht gut leiden konnte. Hinterher sind wir alle Äpfel pflücken gegangen und dann war erstmal wieder Reitstunde. Dieses Mal hat man Iris losgeschickt damit sie ein einfaches Reitschulpony für mich von einer der Weiden (10 Minuten mit Auto) holt. War ein kleiner stämmiger Wallach namens Fred. Schwarz mit weißer Blesse und weißen Fesseln, der irgendwo mal einen Irish Tinker mit drinnen hatte wie einige der Ponys.
Natürlich hat mit Fred auch nichts geklappt. Die reiten nicht mit Gewicht verlagern und Schenkeln, sondern eher mit reinhacken und Zügeln, das hat mir anfangs keiner gesagt, deswegen lief es wirklich grauenhaft. Bis Jo dann mal in einem ihrer Brüllanfällen erwähnt hat, dass ich mit der linken oder rechten Hand nach außen gehen muss, wenn ich möchte das das Pferd in die jeweilige Richtung geht. Ab da konnte ich mein Pferd zumindest auf dem Hufschlag halten – ein großer Fortschritt. Dann kamen wir zum angaloppieren. Ich hab es nicht geschafft Fred zum Galoppieren zu bekommen. Von Jo kam immer nur "Kick! KICK! KIIIIIICK!!!" und ja.. ich mache alles falsch. Ich halte meine Hand zu tief, ich hab die Schenkel an der falschen Stelle, die Hilfen habe ich falsch gelernt und und und und. Nach ewigen Brüllen hat Jo mich aufgegeben, ich durfte nicht mehr versuchen anzugaloppieren. Jo ließ nur noch verlauten, dass sie meinem Reitlehrer am liebsten eine runterhauen würde und hat mich ignoriert. So konnte ich 10 Minuten lang das Lenken üben. Dann sollten wir alle antraben und in den leichten Sitz gehen – schön und gut. Aber mit den ewig kurzen Bügeln und den deswegen schmerzenden Beinen konnte ich das einfach nicht. Ich musste mich wie der dümmste Anfänger am Halsriemen festhalten, damit ich nicht vom Pferd falle.
Nach dem Reiten durfte ich mit Iris zusammen die Ponies zurück auf die Weide bringen (20 Minuten ausreiten, JUCHEEE! Meine Reitschuhe waren danach im Arsch und meine Füße nass – man watet durch Schlamm auf dem Weg zur Koppel). Dann kam wieder das übliche Ausmisten und Fegen, bei dem ich offensichtlich nie etwas richtig gemacht habe und deswegen ständig angeschrien wurde.

Tag 3.
Wieder ausmisten und fegen. Inzwischen hatte ich schon 3 Blasen an der rechten Hand, aber die habe ich so gut es geht ignoriert – genauso wie Jo, die immer noch ständig am schreien war. Die anderen sind dann wieder ausgeritten und ich habe Sättel geputzt, wie immer 2 Stunden lang. Hinterher war dann eine Reitstunde, und eine gewisse Donna war zum Reiten da. Ich durfte mitreiten und Nikki hat dieses Mal den Unterricht gemacht. Kein Schreien mehr und mir wurde endlich mal erklärt wie die Leute hier reiten und nach einigen gescheiterten Versuchen habe ich es sogar geschafft mit meinem kleinen braunen Wallach namens Bobby eine komplette Runde zu galoppieren. Das war allerdings auch das einzige und letzte Mal. Bei der restlichen Arbeit wurde ich wieder die ganze Zeit von Jo niedergemacht. Ich weiß heute immer noch nicht, was ich dieser Frau eigentlich getan habe. Zu Rafi und Iris war sie immer voll nett und hat mit denen über Gott und die Welt geredet, wie die leibste Ersatzmutter der Welt. Ab da habe ich überlegt, ob es nicht besser ist nach Hause zu gehen. Man kommt einfach nicht dazu seine Stimmung aufzubessern, wenn man die ganze Zeit nur angemault wird.
Später hat man mir gesagt, dass Jo Geburtstag hatte und ich ihr hätte gratulieren sollen. Ja man, die Hühner und Katzen haben mir auch die ganze Zeit gesagt, dass Jo Geburtstag hat, hätte ich doch nur auf sie gehört. Ich bin dann zum Haus und hab geklopft um zu gratulieren. Ich wurde angeschrien und weggeschickt mit der Ansage, dass ich nach halb 6 da nicht mehr zu klopfen habe. Cheerio!
In der Nacht, in der ich mal wieder zu sehr gefrohren habe und nicht schlafen konnte, hatte ich beschlossen, dass ich nicht bleiben will.

Tag 4.
Aufgestanden, gemistet, Heunetze gefüllt, gefegt mit Iris und Rafi Pferde von der Koppel geholt. Da kamen dann auch schon die Kinder dazu, die immer am Wochenende kommen. Die waren alle ganz niedlich und wollten alles mögliche über mich wissen. Dann haben wir die ganzen Ponys gestriegelt und aufgesattelt und dann kamen schon die ersten kleinen Kinder zum Reiten. Ab da hatten sie für mich nichts mehr zu tun, also hieß es, ich soll den Hühnerstall msiten. Rafi hat mir geholfen. Es war echt nur noch eklig. Das Ding hatte seit 3 Jahren niemand mehr sauber gemacht. Es hat so eklig gestunken da drinnen und uns war voll schlecht die ganze Zeit. Rafi ist dann irgendwann los was anderes machen und ich war alleine mit dem Hühnerstall. Jo kam immer zufällig dann vorbei, wenn ich gerade etwas umgestellt habe um die andere Seite besser zu erreichen. Deswegen hat sie mich die ganze Zeit angeschrien, ich soll nicht nur rumstehen sondern gefälligst was machen. Das war 3x so, bis ich mit dem Boden fertig war und nur noch die Nester übrig waren. Da habe ich mir schnell meine Jacke angezogen, weil es angefangen hat zu regnen und mir schweinekalt war – natürlich kam in dem Augenblick Jo und hat wieder rumgeschrien wie faul ich doch bin und ich würde nichts machen. Da hab ich ihr einfach gesagt, dass ich nicht bleiben will und die BHS Examen nicht machen möchte. Sie hat nicht viel dazu gesagt sondern ist davonmarschiert. Ich hab weiter die Nester leer geräumt.
Später durfte ich dann wieder reiten, aber erst als Jo mich gefragt hat ob ich möchte und nur unter der Bedingung dass ich alles mache was sie sagt – das hab ich nicht verstanden, weil ich in jeder Reitstunde versucht habe, das zu machen was sie mir angeschafft hat. Dieses mal saß ich auf einem Tinker namens George. Den mochte ich wirklich gerne und das reiten hat sich zum ersten Mal gut angefühlt. Ich konnte zwar wieder nicht angaloppieren und Jo hat die ganze Zeit rumgemotzt, aber ich mochte George einfach. Ich war in einer Stunde mit lauter 6-jährigen Kindern und dann hat Jo Hindernisse aufgebaut. Totale Anfängerdinger hat sie gesagt. Die waren aber höher als die Stangen bei uns. Davor hat sie ein paar Trabstangen gelegt und jeder durfte dann im Trab über die Stangen und das Hinderniss. Sogar ich, was mich sehr erstaunt hat. Bestimmt nur, weil das ganze im Trab ging und kein Galopp brauchte. George ist richtig munter geworden beim Springen, ich glaub der hat daran einen riesen Spaß. Das letzte Mal, dass ich reiten durfte. Dann kamen neue Kinder und neue Stunden und ich bin zum Misthaufen aufschichten geschickt worden, während Rafi und Iris sich vor den Reitplatz gesetzt haben und dem Unterricht zugesehen haben. War mir aber egal, denn es stand ja schon fest, dass ich gehen werde.
Später kam Nikki vorbei und hat mich gefragt wie ich George finde. Als ich gesagt habe, dass ich ihn sehr gern mag, war sie richtig begeistert und meinte, dass ihn nur wenige mögen, weil er so faul sein kann. Außerdem spiegelt er immer deine Stimmung wieder – wenn du scheiße drauf bist, ist er es auch und macht nichts mehr. Sie fand es toll, dass ich ihn mag. Sie hat mich dann bei ihren Reitstunden helfen lassen und ich durfte George für einen kleinen Jungen namens Cormac führen. Das war lustig und das erste Mal, dass mir eine Arbeit Spaß gemacht hat.

Tag 5. Letzter Tag.
In der Früh wieder alles wie sonst, nur das dieses Mal lauter Kinder mit rumgesprungen sind, die für ihre Reitstunden mitarbeiten. Das war ganz gut, dann hat alles nicht so lange gedauert. Aber ich war irgendwie immer im Weg. Ich habe angefangen auszimisten, dann hat Jo gesagt, dass die Kinder das schon machen und ich gefälligst zu Nikki gehen soll um die Ponys von der Weide zu fangen. Dann bin ich zu Nikki gestiefelt und wollte ihr helfen, sie meinte ich soll lieber ausmisten gehen, weil ihr auch schon so viele Kinder helfen. Ja man! Was soll ich denn tun? Warum geben sie einem dann mal nicht länger frei am Morgen, wenn sowieso zu viele Leute da sind? Jedenfalls wurde ich von Jo angeschrien, als ich ohne Pferd wiedergekommen bin – sie hört ja nie zu, also konnte ich ihr auch nicht erklären, dass dort schon zu viele Kinder waren.
Dann gingen die normalen Stunden los und ich durfte einige Pferde für Kiddies führen, was ganz angenehm war. Abwechslung. Ich hab da zwar angeblich auch alles falsch gemacht – aber das war ich ja schon gewohnt. Vor der Mittagspause habe ich Jo dann gefragt wie ich das Internet zum Laufen bekommen kann. Sie meinte, sie weiß nicht ob das funktioniert und ja, ich soll es draußen probieren. Dann meinte ich, dass ich es unbedingt brauche, weil ich sonst keinen Flug für Donnerstag buchen kann. Darauf meinte sie, ich soll so bald wie möglich gehen, weil mich hier keiner ausstehen kann und ich nur rumstehe und nichts mache. Außerdem würden mich Rafi und Iris auch nicht mögen und deswegen gar nicht mehr gern im Cottage sein. Ab da war mir klar, dass ich – egal wie – am nächsten Tag nach Dublin fahre.
Nach der Pause habe ich Nikki wieder bei der Reitstunde geholfen und wir haben einen Spaziergang mit den Kindern gemacht. Abends wieder das normale ausmisten etc. Jo hat wieder gemotzt und bla.
Am Abend habe ich dann Iris gefragt, ob sie mich am nächsten Morgen nach Rosslare Harbour zum Bus nach Dublin fahren kann. Das hat sie getan. Scheiße war ich froh weg zu sein.

Dublin.
WAR TOLL! Hostel war witzig, Mitbewohner super gut drauf! Viel Spaß, viel gesehen und Stimmung wieder super. :D Am liebsten wäre ich mit den Italienerinnen zur Westküste gefahren und hätte mit denen ein paar witzige Urlaubstage gemacht. Aber zu dem Zeitpunkt hatte ich meinen Flug leider schon gebucht.

Jedenfalls war’s scheiße. Mal wieder ein Traum zerplatzt. Aber ich mochte die Pferde, Hunde und Katzen. :D

18.9.08 13:07
 


bisher 70 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Simon (18.9.08 14:43)
Scheiße ist es allerdings gewesen.

Es gibt Menschen, die mögen sich selbst nicht. Deshalb reflektieren sie diesen Schmerz und Zorn nach außen.

An so jemanden bist du geraten. Ich habe das Gefühl, dass sie auf jemanden wie dich gewartet hat - nach jemandem wie dir gesucht hat - jemanden, an dem sie das auslassen kann.

Darüber mache dir am besten keine gröberen Gedanken mehr. Dass dich Jo diesen Traum gekostet hat, ist sehr traurig. Doch war es gewiss nicht der letzte Traum, den zu verwirklichen du versuchen kannst.

Alles alles Liebe
Simon


alex (18.9.08 22:09)
huhu sim kann es sein dass es dir net gefällt dass wir deinen blog missbrauchen ? schade is nämlich echt lustig so ... auserdem sind gut die ersten 50 comments und immermal zwischen durch ein : wir vermissen sim.... etc zu lesen ^^


Simi (18.9.08 22:21)
Ja, aber es wäre auch gut zu wissen, dass es wirklich jemanden interessiert wie es denn in Irland gewesen ist.

Wenn alle unten weiter schreiben und sich nur für's Reiten abmelden.. naja..

Und wenn ihr wollt, dann kann ich den Blog umbauen und wir können ihn ganz für Reitthemen missbrauchen - solange wie ich in Deutschland bleibe. ^^


alex (18.9.08 22:25)
wie lang bleibst du denn in deutschland?^^ach sim meinst es hat uns alle net interessiert wies dir geht nur an infos zu kommen is halt schwer weil du kei inet hattest und julia alles nur in zerhackten einzelfetzen weitergegeben hat weil sms ja net lang und genau bla bla da kommt man einfach auf andre ideen ... und hey immerhin wollten wir dich alle in irland besuchen ^^


Simi (18.9.08 22:32)
Aber jetzt könnt ihr lesen und euren Senf dazu abgeben. Ich brauch noch aufbauende Worte - sagt mir wie bescheuert diese Frau war. Simon hat es vorgemacht, also haltet euch ran!

Ich weiß nicht wie lange ich bleibe und wann ich mich traue soetwas nocheinmal zu wagen. Könnte wohl eine Weile dauern. Ich habe jedenfalls gelernt, dass ich nie wieder Hals über Kopf irgendwo hinstürzen werde ohne mir die Leute vorher genauer anzusehen.


Julia (18.9.08 22:55)
Auf Wunsch der Autorin dieses Blogs eine persönliche Stellungnahme zu dem Hof und explizit zu Jo:

1) Fremde Menschen kennen sich in der Regel auf einem fremden Hof nicht aus, insofern sollte man zumindest die erste Zeit tolerant sein und erstmal alles ruhig und ausführlich erklären.

2) Bei Fehlern sollte man freundlich korrigieren und nicht losschreien.

3) Man sollte seinen Angestellten einen gewissen Freiraum bei der Erledigung seiner Pflichten lassen.

Kurzum:
"Jo" hat offensichtlich nichts davon getan und ist deswegen unzuverlässig, unkollegial und assozial im Sinne des Wortes.
Mich wundert es, dass du es solange ausgehalten hast und es war klug zurückzukommen.
Gut gemacht!


alex (19.9.08 18:16)
julia du hast sogar bei deiner sonst so korrekten arbeitsweise was vergessen: jemand der neu is weis in der regel au net wann wer geburtstag hat *lol* warum hört sich das bei dir so an als würdest dujemand vor gericht verurteilen.. ich mein verurteilen ok jo is doof aber ...hm oder besser als würdest du nen aufsatz korrigieren... ach julia du schreibst so gefühllos *fg*
sim : auf alle fälle fand ichs hart was du alles erleiden hast dürfen und bin au froh dass wieder da bist ... au wenn jetzt vom lorenz angebrüllt wirst ^^


Franziska (19.9.08 19:34)
also simi... ich hab mich ehrlich gesagt ned getraut unter simon zu schreiben^^ ned mich auslachen jez bitte aber des war halt einfach toll geschrieben weißt... und ich bin seiner meinung und julias und alex, aber ich fürchte ich muss mal wieder die beiden davon abhalten sich gegenseitig nieder zumetzeln alex hat schon wieder gestichelt^^ ich fänd die idee toll das als reiter forum umzubauen! und natürlich interessiert uns alle wies da war aber weißt wenn man fünf mal am tag reinschaut obs was neues gibt und dann gibts wie alex schon gesagt hat nichts neues und man liest bei den andren kommentaren rein dann fällt einem dázu was ein was man unbedingt noch loswerden will also simi ich hab dich vermisst und werd dich noch ne woche vermissen fürchte ich weil ich morgn wie schon gesagt ned komm. außerdem fänd ichs voll schade wenn du jez wegen dem "seltsamen" hof total den mut verlieren würdest beim nächsten mal weißt dus besser und informierst dich genauer und dann wird das super. siehs als negative erfahrung an, die dir irgendwann bestimmt mal helfen wird wobei auch immer *dich drück*
Franzi
simi ich hoffe du wirst es mir verzeihen: @julia: ich find so in dem stil gefällst du mir besser als sonst^^


Manuela (19.9.08 19:58)
Oh man Simi des is ja der Reinste Horor ! Des tut mir voll leid und die Tiere auch wenn JO soo viel schreit. Aba ich glaub fast das JO schon von anfang an beschlossen hat dich ned zu mögen. Komm jaa ned auf die Idee das du ned Reiten kannst!!!!!!!
Weil es ist ja auch logisch das nich in jedem Land alles gleich ist (wäre ja auch fad) Und du bist ja auch blos ein Mensch und es klappt ja au sonst ned alles auf Anhieb. Aba des kann man lernen und wenn man dir ned die gelegenheit gibt des zu tun kann man denen nicht helfen. Sie haben dich halt einfach ned verdient !!! Und verlier blos ned die Hoffnung wegen einer schlechten erfahrung!! Du findest ganz bestimmt no was was dir besser zu sagt. Ich glaub da ganz fest dran dun du gefälligst auch. Also Kopf hoch !!!!!!!!!


Julia (20.9.08 09:46)
Ach, Alex, wo fange ich nur an *theatralischer seufzer*

Ich habe es wirklich versucht meine Gefühle hinter der Maske eines fast schon juristischen Urteils zu verbergen, aber dein treffsicher Beitrag reisst ein Loch in diese Maske und jetzt muss es einfach raus:

*schnief* Wie kann diese gemeine Frau meiner lieben unschuldigen Simone, die nie jemandem etwas böses getan hat, nur so etwas antun? *unterdrücktes schluchzen*
Ich habe jetzt noch Albträume, wenn ich mir vorstelle, wie Sim mit naiver Herzlichkeit auf diesen Hof kommt und von dieser grausamen Diktatorin rücksichtslos und erbarmungslos gequält wird. *Heul*
Das nächste Mal, Sim, rufst du mich gleich an und dann verständigen wir Bush, der fällt mit den Marines in Irland ein, damit wir dich tapfere Seele vor dieser machthungrigen Hexe retten können, denn keiner wird zurückgelassen.
*Heulen verbunden mit markerschütternden Schreien wie "Warum?" oder "Warum nur?" *

Ich hoffe, das war emotional genug.

@Franzi: Ist das jetzt ein Kompliment oder etwas anderes?


Simi (20.9.08 13:21)
Ihr seid sowas von krank.
Und genau deswegen vergöttere ich euch so!

@alex:
Warum sollte mich Lorenz anbrüllen? Ich glaube eher er wird sich freuen.. wieder eine kostenlose Arbeitskraft mehr die noch dazu den Werner reiten kann.
Außerdem lacht er doch nur wenn ich was falsch macht. Ich erinnere an meinen fast Zusammenprall mit Lorenz' Reittier und sein Kommentar: "Haha! Wollte die Simone da einparken??"


Franziska (21.9.08 10:06)
naja wenns dich glücklich macht julia dann siehs als kompliment an weil sonst bist du ja dann folglich nicht so wie ich dich mag^^ bitte simi ruf julia nicht an wenn dir sowas wieder passiert ich wollte egtl auch mal nach irland aber sobald busch da war kann man dieses land ja für die nächsten zehn jahre mindestens nicht betreten.
na simi ich möchte alle einzelheiten wissen jede einzelne regung auf lorenz gesicht sobald er erkannt hat dass "seine" simi wieder da ist^^


Martina (21.9.08 15:39)
Schade, dass es nichts geworden ist auf dem hof,simi! Aber du kannst ja nichts dafür!
Ich glaub Jo hat nur jemanden gebraucht den sie fertig machen kann. Das geilste find ich schon die aussage von Jo, das du alle anschauen würdest, also "Schau mir in die Augen, kleines!!!" *g*


Simi (22.9.08 18:02)
Ja es ist eine unglaublich schlechte Angewohnheit von mir.. wie kann ich es auch nur wagen den Leuten in die Augen zu sehen wenn ich mit ihnen spreche..


Becky (23.9.08 16:45)
also echt simi des geht garnich !!!
wenn du soo weita machst schmeißt der au lorenz dich no vom hof !!!
:-)


Becky (23.9.08 16:46)
upsala
...schmeißt au der Lorenz...
so körts eig...


Wini (24.9.08 15:53)
Arme Simi

Das muss schon schlimm gewesen sein -.-

Ich glaub ich hätt mich in ne Ecke gehockt und geheult :D

Ach noch was: Sim warum schaust du den Leuten in die Augen, wenn du mit ihnen redest? So was unanständiges tztztz


Franziska (24.9.08 19:49)
wini an was denkst duuuu denn schon wieder?^^


Julia (25.9.08 11:26)
@ Becky: So ist das wesentlich besser!

Ich glaube, wenn die mich die ganze Zeit angeschrien hätte, wäre ich irgendwann ausgetickt. Wobei ich nicht der rumschreiende Typ bin. Wenn ich richtig sauer bin, werde ich wirklich ruhig,.

Tja, wir werden es nie erfahren, was die Dame für ein Problem hatte.


Simi (27.9.08 22:49)
Julia, du musst mal vorbeikommen, dann basteln wir zusammen den Reitblog, ja?


Franziska (28.9.08 10:23)
oh ja das is mal ne gute idee


Becky (28.9.08 11:27)
simi, julia: habt ihr den strohballen no runterbekommen ???


alex (28.9.08 12:57)
lol ich glaub ich bin gestern zu früh gegangen was war denn no los? was spannendes? sry zissa dass ich gezickt hab ich mag nur niemand andren auf "meinem" lieblingspferd ... va weil ich ewig nimmer mit dem gesprungen bin -.- aber gut das is lorenz schuld ^^
hm simi wird das blog oder forum?


Becky (28.9.08 19:46)
also wia sollten so einen strohballen von ganz oben runter holen
blos i musst dann gehen und habs nimma mitgekriegt


Simi (28.9.08 20:13)
Strohballen: Wir (Franzi & moi) sind hochgeklettert und haben ihn versucht mit den Füßen, Gabel & Besen usw. runterzubekommen - vergeblich.

Grautier bzw. Alex' Lieblingspferd: Hatte ich in der letzten Stunde, Alex. War witzig aber ungewohnt (der ist brav geworden beim Putzen!!).
Wir sind alle schon länger nicht mehr gesprungen, oder? Und beschwer dich nicht.. denk dran wer mal wieder auf Werner war...

Blog oder Forum: Da ich keine Lust hab ewig mit woltlab rumzutun, wird es wohl eher ein blog. Ist einfacher und funktioniert genauso gut, oder?

Samira: Habe ich heute im McDonald's aufm Klo getroffen. Muah.. die war beim Kleine-Kinder-Schminken und hatte ihre (deutlich genervte) Schwester mit dabei.. :D


Franziska (28.9.08 20:39)
ja simi da oben wars schon lustig va als ich dann zwischen den ballen gestanden bin^^
@alex: schon ok ich versteh dich schon war insgesamt blöd gestern dass wir dann noch springen durften und ihr nicht und so
@simi: ich finds auch egal wie das jez heißt. du arme was für ein albtraum die samira auch noch in der freizeit zu treffen^^
@alle: solln wir mal vorsichtig beim lorenz anfragen wegen turnier oder so? weil dann müsst er uns bzw euch "großen die dann beim turnier springen dürfen" ja springen lassen... sonst hats ja kein sinn^^ außerdem hätt ich mal wieder voll lust drauf... aber allein geh ich ihn ned fragen nur wenn wir auch allen wollen


alex (28.9.08 20:54)
lol wollen tun wir ja wohl alle denk ich mal nur von pferden wirds halt problematisch weil viele leute und wenig pferde die sich fürs turnier eignen wie siehts denn da mit werner aus simi? und wendelin reitet eh nur anni beim springturnier oder zissa?


Franziska (28.9.08 22:02)
naja also cavaletti durft ich mit wendelin gehn an fasching und mitspringen bei euch darf ich ja eh ned... und werner hat die simi auch an fasching geritten waren halt auch nur cavaletti...stimmt thea fehlt jetzt natürlich erst recht wen ham wir denn noch: toni, grauer, wow niemand mehr sonst? *am kopf kratz* tiffi darf ja ned, gesira wird ziemlich heiß und aja anni und wendelin und beim werner hängts wahrscheinlich von der simi ab aber ich denk mal eher ned oder simi


Franziska (28.9.08 22:03)
ah mir fällt grad auf was ich da für ein chaos geschrieben hab^^ sry


Becky (29.9.08 13:56)
beim cavaletti geht ja au anja mit
wieso geht majette eig bei cavaletti nich mit ???


alex (29.9.08 14:50)
anja wird bei uns net mal cavaletti mitgehn dürfen und tiffi weis ich net glaub eigentl au net ja ich sag ja wird eng...marjette wird doch au cavaletti gehn dürfen oder net?ach gott leut ka mal wieder^^ würde die sim denn mit werner springen bei turnier?


Simi (29.9.08 14:51)
Also ich weiß, dass ich bei einem Turnier ganz sicher Werner haben werde (mal ehrlich, ihr kennt doch Lorenz..). Auch wenn ich keine Erfahrung mit ihm habe.. also ich mein.. ich bin noch keinen richtigen Parcour mit ihm gegangen, nur immer das eine Hinderniss da.. *g* aber ich denke des würde schon gehen, an Fasching war der total brav..

@bekki:
Die geht doch mit? Also bei den letzten Turnieren von den Kleinen ist sie doch mitgegangen?? Ist halt nur schwer zu reiten weil sie doch so heiß wird..


alex (29.9.08 15:25)
schade dass marjette nimmer springt die fand das ja immer voll toll und naja das wär für uns au no ne herausforderung^^


Franziska (29.9.08 15:39)
also cavaletti geht doch majette mit die is doch hannah früher auch gegangen...
@simi: ich glaub nicht dass du ne große chance hast an werner vorbeizukommen^^


alex (29.9.08 16:08)
ja ich red grad net von planlos über ne stange laufen lassen ( das geht btw au mit gesira wenn no n andres pferd in der nähe is ^^) sondern wirklich bissle n hüpfer über ne stange machen und das mochte majette ich frag mich ob die nur weis dass cavaletti is weil sie immer an der gleichen stelle abwenden muss oder ob sie die stange wirklich noch sieht wegen ihrem auge und so ka


Franziska (29.9.08 17:56)
hm keine ahnung auf dem andren sieht sie aber doch noch oder? iwie schade dass wir keine pferde mehr für turnier haben wär schon mal wieder cool gewesen


Franziska (29.9.08 18:01)
ich hab mir da mal so gedanken gemacht wie des bei springen mit pferden aufgehen könnte:
wendelin:anni
grauer:alex
werner:simi
toni:martina+julia

tja und wenn ich da so vor mich hinträum dann von mir auf wendelin bei euch dabei^^


Manuela (29.9.08 18:09)
jo stimmt schon aba n tunier wäre schon toll
Alos ich glaub auch das die Simi ned um Wener herum kommt. Und Marjette könnte ja vll bei uns mitgehen und Tiffy auch. Ich denke das des eher bei euch problematisch wird weil wer springt denn noch auser Toni Werner Wendelin und dem Grauen ????


Simi (29.9.08 18:13)
Hat Lorenz nicht gemeint, dass ihr ab diesem Jahr bei uns dabei seid?

Ich dachte auch, dass Marjette wegen ihren Sehnen nicht mehr kann.. da war doch mal so eine Gesichte und ab da durfte sie nicht mehr, wisst ihr no?

Was ich gern mal machen würde wäre richtig ausreiten. Aber das will ich net mit Werner.. (warum nur? *G*)

Habt ihr mitbekommen dass Lorenz gesagt hat, dass wir keine Trabstangen mehr legen dürfen??


Franziska (29.9.08 18:23)
ja hab ich hat er zu martina gesagt wegen verletzungsgefahr für die pferde....


alex (29.9.08 18:41)
ja aber springen is va bei dem hindernis von letzter woche n viel größeres risiko aber naja er war ja net mal sauer wegs den trabstangen aht die anni erzählt


Manuela (29.9.08 18:42)
echt ich ned. Hmm ich kann mich ned erinnern was war denn da mit Marjette ?? Wegen ihrem Hinterhuf oder???


alex (29.9.08 18:42)
meint ihr btw wenn mal schön wetter is kömma ihn mal fragen ob wir mit ihm ausreiten können?das hat er früher am fr zb au mal gemacht so anstatt einfach reitstunde halt... aber irgendwie war sogar früher alles anderst... ach gott komm ich mir alt vor so die gute alte zeit ja mei ...^^


Becky (29.9.08 18:45)
aba er kann halt kein risiko mehr eingehen weil wenn no ein pferd ausfällt ... hat er echt ein großes problem


Franziska (29.9.08 19:08)
ich glaub die simi meint andere ausritte als die in der stunde^^ die sind schon auch ok und so aber halt nur schritt was ja natürlich auch entspannend is und alles aber gegen son richtig geilen ausritt mit gallopp und allem drum und dran auf anja hätt ich nichts^^


alex (29.9.08 19:22)
ach gott leute red ich spanisch?? ich mein au ganz normal ne ganze stunde net nur 10 min spazieren gehn sondern gsheit das hat er au mal am fr gemacht


Becky (29.9.08 19:24)
bei soo nem ausritt wa i noch nie dabei !!!
voll scheiße !!!


alex (29.9.08 21:00)
tja das leben is hart und grausam aber da lorenz macht die ja net mal mehr so
ac ka weis net ob da fragen was hilft sowohl ausreiten als au springen nur so find ichs halt alles mit der zeit bissle langweilig wenn da nur komisch ne stange im weg liegt


alex (29.9.08 21:00)
ICH WILL MIT THYRA AUSREITEN HERRGOTT


Becky (29.9.08 21:22)
beruhig dich alex !!!
ich will übahaupt ma richtig ausreiten !!!


alex (29.9.08 21:25)
das hat doch alles wenig mit dir zu tun ich will au wieder ausreiten aber eben au mitnem besonderen pferd naja egal lassen wir das sim und zissa werdens verstehn ..


Manuela (29.9.08 21:26)
"alex ich weiß schon was du für ausritte meinst da war ich auch schon dabei und selbst wenn du spanisch redest ich könnte es eh ned verstehen^^ fänds auch toll wenn wir alle bei eurem turnier mitreiten dürften dann wärens mal mehr leute die mitreiten.
@alex:sei mal nich so fies nicht dass unsre bekki noch ein trauma bekommt^^sollen wir dann mal anfragen beim lorenz wegen ausritte und/oder turnier?zum schluss möchte ich noch meinem opfer und schreibsklaven manuela danken^^"


Julia (29.9.08 21:34)
Ohja, Ausritte mit Thyra waren immer toll, wobei Anja auch abgeht : )

Ich hätte so gerne ein Tunier mit Tea gemacht, das hat so viel besser gepasst als Toni!
Toni ist beim Tunier absolut spitze ebenso wie der Graue!

Wenn es ein Tunier gibt, hätte ich gerne eine ähnliche Stimmung wie beim Faschingsreiten, vielleicht könnten wir da auch was organisieren. Dann wäre es mehr als nur mal kurz aufs Pferd und irgendwie hab ich immer noch leichtes Trauma davor die Ehrenrunde mit Toni zu machen : )


alex (29.9.08 21:51)
weis net anja is ja süß aber... nicht thyra
hm julia wo is der sinn ? tea passt besser als toni am turnier aber toni und grauer sind beim turnier geil häääää?
naja in welche richtung würdest da denn was organisieren wollen


Julia (29.9.08 22:01)
Mit Tea kam ich immer besser zurecht und Toni spinnt gerade in der ersten Stunde öfters, in der letzten Stunde mit Tropicana zu gallopieren war wieder toll.

Beim Tunier ist Toni aber toll, weil sie da richtig wach ist und Spass hat, es sei denn Sim hat sie, dann müssen alle in Deckung, weil sie zu heiß ist : )
Der Graue springt super, egal ob in der Stunde oder am Tunier-


alex (29.9.08 22:03)
naja der sprung am sa war nix da is der halb übers hindernis geflogen
du bist mit tropicana gallopiert?


Julia (29.9.08 22:04)
Ich kann mich nicht erinnern, ob du (Alex) am Faschingsreiten da warst, aber da haben wir Kaffee, Tee und Kuchen mitgebracht, so das gerade Eltern geblieben sind.

So was könnten wir da auch machen : )


Simi (29.9.08 22:10)
Ich will Toni beim Turnier? Warum? MUAHAHAHAHA weil die da so irre lustig und übermütig und total krank rumstolpert..

Und ich will ausreiten. Am liebsten ja auf Thyra (*heul* *schluchtz* *flenn*), Anja oder Marjette. Aber auf gar keinen Fall auf Werner.. weil der net nur losrennt sondern dabei dann auch ncoh lustig rumbuckelt. Wird sicher ein ganz entspannter Ritt dann.

Wegen dem Springen fragen wir mal und ob man mal noch ein Turnier machen könnte. Ich schätze das würde dann auf Cavaletti hinauslaufen (mangels Übung; ich betone, dass ich noch NIE einen Parcour mit Werner geritten bin). Und wir könnten ja wieder Kaffe & Kuchen anbieten und vielleicht wieder ein kleines Spaßturnier oder sowas mit den 'Kleinen'?

Ich will das der Hof aus seinem Tief mal wieder auftaucht. *weltherschafftsergeifendirrelach*


alex (29.9.08 22:10)
tropicana gallopiert???? versteh ich mal wieder nix?
nö war faschingsreiten net da aber beim turnier is halt gar niemand da noch weniger als beim faschingsreiten^^


Julia (29.9.08 22:16)
Sorry, Alex, ich hatte vergessen, dass du da schon weg warst.

Lorenz ist mit Tropicana in der letzten Stunde mitgeritten und Toni ist quasi Leitpferd für sie, also bin ich auf Toni mit Lorenz gallopiert und das machte bis auf die leichte Jagd Spass.

Wenn das Tunier gegen Abend ist, könnten wir ja auch Schnittchen anbieten oder so.

Sim zwingt wieder ein paar Kinder Plakate zu malen und ich schmeiss hinterher die Hälfte mangels Leserlichkeit weg.


alex (29.9.08 22:25)
achso ok dacht du bist tropi geritten hät mich gewundert^^aber cool dass die scho so reitstunde quasi mit uns mitgehn kann normal hat er sich da doch immer viel mehr zeit gelassen oder net?
naja aber dann is n springturnier allein au fast scho langweilig welche eltern bzw kind sieht sich von fremden n springturnier an hm is selten au wenns sims schnittchen gibt^^


Simi (29.9.08 22:26)
Wer möchte mit Tante Sim Plakate malen???? *harharhar*

Joah.. kommt halt drauf an wann das Turnier ist *G*


Becky (30.9.08 13:39)
nur spring turnir is für uns " nichtspringer" aba au scheiße !!! wie wärs denn mit spielen und cavalettiturnier dazu ???


alex (30.9.08 14:46)
ja was willst denn spieln? ja aber ich will springen und net doof über ein cavaletti reiten das interessiert zb in grauen mal gar net wenn ich abwende weis er was los is und wartet danach auf galopphilfen aber so viel spaß wie springen amcht ihm das nie ... und mal im ernst für beide turniere zamschmeisen fehln uns die pferde wird eh scho für uns alle knapp .... und was willst denn spieln wenn wir net mal mehr als 1 cavaletti aufbaun dürfen wisst ihr no wie da angelo mim wodka über den strohballen geflogen is? danac hat der no ewig gelahmt da wär ma wieder bei risiko böa bla ich wills ja alles niemand schlecht reden würd au gern dass der hof mal aus seinem dornröschen schlaf erwacht problem is dass wir wenig zu melden haben und wenns um was mit pferden geht dürf ma sehr wenig machen könnten für die kiddies putzwettbewerb machen und so ... cool wär au in angemessenem abstand und net so scnell wie beim westernreiten um die alten tonnenrum und so also son spaßturnier aber das erlaubt da lorenz denk net ach ka schreibt ma konkrete vorschläge^^


Franziska (30.9.08 19:41)
ja alex ich bin voll deiner meinung des würd mal voll spaß um die tonnen rum meints ihr wir dürfen sowas mal in der stunde ausprobieren? weil so viel kann da doch ned passieren oder und wär mal was andres ned immer das gléiche weil immer schritt trab gallopp und dann mal ne volte/ein zirkel is halt auf die dauer schon fad... außerdem lernt man viel mehr wenn man auch mal kleinere wendungen reiten muss... wobei ich bezweifle dass manche kinder die pferde da durchbekommen ich weiß ja ned mal ob ich da duchkommen würde^^ was ich eingentlich sagen will auch wenn ich die ganze zeit abschweife is: solche sachen die jez vllt ned zu dressur da zu gehören sind viel interressanter und machen den pferden wahrscheinlich auch mehr spaß. und außerdem lernt man auch dabei was und wenn wir des dem lorenz so sagen und ihn dann lieb fragen ob wir das machen dürfen kann er doch ned so viel dagegen haben oder?


alex (30.9.08 19:58)
lorenz hat au was gegen 3 stangen die aufm boden liegen aber komishcerweise nix gegen springen^^btw man kann au im schritt um die dinger rum reiten aber müssen aufpassen weil halle klein is^^


Simi (30.9.08 23:43)
Alex, komm auch aufs Forum!


alex (1.10.08 08:37)
hä?


Becky (1.10.08 14:05)
http://simisreitforum.funpic.de


alex (1.10.08 18:18)
wie nett dass mir au mal jemand sagt was sache is *grml*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen